Datenbestand vom 16. August 2016

Warenkorb Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

DER VERLAG IST VOM 29.7.2016 BIS 15.9.2016 WEGEN BAYERISCHER SOMMERFERIEN NUR PER EMAIL ERREICHBAR
IN DIESER ZEIT KEINE BUCHAUSLIEFERUNG AN BUCHHÄNDLER UND ÜBER DEN SHOP.

ALS AUTOR KÖNNEN SIE ISBN DURCHGEHEND ONLINE BESTELLEN, DIE BEARBEITUNG ERFOLGT AUCH IN DEN FERIEN.
DIE DRUCKEREIEN LIEFERN AUTORENEXEMPLARE AUCH IN DIESER ZEIT NORMAL AUS.

aktualisiert am 16. August 2016

ISBN 978-3-86853-324-8

Euro 72,00 inkl. 7% MwSt


978-3-86853-324-8, Reihe Informatik

Christian Schüller
Automatisierte Feedbackgenerierung in der benutzerzentrierten Softwareentwicklung am Beispiel mobiler Anwendungen

391 Seiten, Dissertation Technische Universität München (2009), Softcover, A5

Zusammenfassung / Abstract

Das Nutzungserlebnis und die Gebrauchstauglichkeit haben einen entscheidenden Einfluss auf den Markterfolg mobiler Anwendungen. Daher ist es notwendig, diese während der Softwareentwicklung eingehend zu betrachten. Entscheidend dabei ist Feedback von Nutzern zu erhalten. Allerdings stellt die Evaluierung mobiler Anwendungen noch eine unreife Disziplin dar.

In diesem Buch wird daher untersucht, wie die Feedbackgenerierung in einem benutzerzentrierten Entwicklungsprozess systematisiert und mit Hilfe geeigneter Werkzeuge Entwicklern zur Verfügung gestellt werden kann. Hierzu werden benutzerzentrierte Prozesse betrachtet und welche Besonderheiten bei der Entwicklung mobiler Anwendungen auftreten. Zudem werden bestehende Verfahren zur Generierung von Feedback analysiert. Darauf aufbauend wird ein Konzept für die Feedbackgenerierung im Softwarelebenszyklus erarbeitet. Ein grundsätzlicher Ansatz, der dabei verfolgt wird, ist die Erhebung des Feedbacks durch eine automatisierte Aufzeichnung der Nutzeraktivitäten im entsprechenden Nutzungskontext. Zur Beurteilung des Konzeptes wird dies in Teilimplementierung realisiert und mittels Fallstudien evaluiert.