Datenbestand vom 26. Mai 2017

Warenkorb Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

DER VERLAG IST VOM 03.06.2017 BIS 18.06.2016 WEGEN BAYERISCHER PFINGSTFERIEN NUR PER EMAIL ERREICHBAR
IN DIESER ZEIT KÖNNEN KEINE NEUEN ISBN BESTELLT WERDEN. STARTEN SIE IHRE BUCHPRODUKTION DAHER ZUR
SICHERHEIT SPÄTESTENS AM 01.06.2017 MIT DEM UPLOAD IHRER VORHER VON UNS GEPRÜFTEN DATEI.

DIE BEARBEITUNG BESTELLTER ISBN ERFOLGT AUCH IN DEN FERIEN.
DIE DRUCKEREIEN LIEFERN AUTORENEXEMPLARE AUCH IN DIESER ZEIT NORMAL AUS.

aktualisiert am 26. Mai 2017

ISBN 9783843918664

Euro 84,00 inkl. 7% MwSt


978-3-8439-1866-4, Reihe Verfahrenstechnik

Arne Krolle
Benetzbarkeit der Papieroberfläche

235 Seiten, Dissertation Technische Universität Graz (2014), Softcover, A5

Zusammenfassung / Abstract

Anhand der Analyse der Wertschöpfungskette erweist sich die Benetzbarkeit der Papieroberfläche als wesentliche Grundlage für die Weiterverarbeitung von Papier. Die messtechnische Erfassung der Benetzbarkeit ist schwierig, da Papier als anisotroper, inhomogener und poröser Werkstoff für naturwissenschaftliche Modelle einen Grenzfall darstellt. Der Messstandard der Beschichtungstechnik ist deshalb nur eingeschränkt verwendbar. Für die industrielle Anwendung wird ein neues vereinfachtes Modell der Papieroberfläche erstellt, um eine handhabbare, messtechnische Lösung zu entwickeln.

Zur Verbesserung der industriellen Prozesse werden neue dynamische Messsysteme kombiniert, um die Papieroberfläche für die Weiterverarbeitung zu beschreiben. Anhand von umfangreichen industriellen Problemstellungen wird die Vorgehensweise überprüft. Die spezifischen Probleme können mit Hilfe der Messverfahren beschrieben werden, um Lösungswege zu skizzieren. Durch den Einsatz von Additiven können Materialeigenschaften spezifisch eingestellt werden. Die Produktentwicklung und Prozessoptimierung kann signifikant verbessert werden.