Datenbestand vom 14. Februar 2018

Warenkorb Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

aktualisiert am 14. Februar 2018

ISBN 9783843933513

Euro 42,00 inkl. 7% MwSt


978-3-8439-3351-3, Reihe Werkstoffwissenschaften

Tina Krauter
Mikrostruktur, mechanische Eigenschaften und Verformungsverhalten ultrafeinkörniger Aluminium-basierter Blechverbunde hergestellt mit dem kumulativen Walzverfahren

183 Seiten, Dissertation Universität Erlangen-Nürnberg (2016), Softcover, A5

Zusammenfassung / Abstract

Der kumulative Walzprozess „Accumulative Roll Bonding“ (ARB) eignet sich hervorragend zur Herstellung von ultrafeinkörnigen Blechverbunden. Dabei werden zwei Bleche durch hohe plastische Verformung miteinander verbunden und zugleich kann die Kornstruktur deutlich verfeinert werden. Die AlMgSi-Legierung AA6014 und die AlMg-Legierung AA5754 werden mithilfe des ARB-Prozesses zu ultrafeinkörnigen Laminat- und Sandwichverbunden kombiniert, um die vorteilhaften Eigenschaften der beiden Einzelmaterialien zu vereinen. Die Mikrostruktur, die mechanischen Eigenschaften und das Verformungsverhalten der Blechverbunde werden in Abhängigkeit der Anzahl an ARB-Zyklen eingehend untersucht.