Datenbestand vom 13. März 2019

Warenkorb Datenschutzhinweis Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

aktualisiert am 13. März 2019

ISBN 9783868539455

Euro 72,00 inkl. 7% MwSt


978-3-86853-945-5, Reihe Informatik

Stefan Lämmermann
Domänenübergreifende temporale Eigenschaftsverifikation heterogener Systeme

185 Seiten, Dissertation Eberhard-Karls-Universität Tübingen (2011), Softcover, A5

Zusammenfassung / Abstract

Im Rahmen dieser Arbeit wurde ein neuer eigenschaftsbasierter Entwurfs- und Verifikationsprozess entwickelt, welcher die Spezifizierung und Verifikation von domänenübergreifenden temporalen Eigenschaften heterogener Systeme ermöglicht. Der Verifikationsprozess basiert auf analogen Signalen, digitalen Signalen, Ereignissen und System-Variablen des heterogenen Systems. Die vorgeschlagene Methode kombiniert die in dieser Arbeit neu spezifizierte heterogene Eigenschaftsspezifikationssprache (MSAL) und den dazugehörigen automatischen Verifikationsprozess. Die neue Methode ist notwendig, da existierende eigenschaftsbasierte Methoden nur eingeschränkt für den Verifikationsprozess heterogener Systeme anwendbar sind. Der Verifikationsprozess, basierend auf der MSAL-Semantik, übersetzt die heterogenen, domänenübergreifenden, temporalen Eigenschaften in Automaten zur Beobachtung des System-Verhaltens für eine semiformale Verifikation. Dies ermöglicht die automatische Verifikation von komplexen heterogenen Eigenschaften, welche mit den existierenden Ansätzen nicht verifiziert werden können. Die experimentellen Ergebnisse zeigen die Integration der MSAL-Eigenschaften in eine Simulationsumgebung und demonstrieren die breite Anwendbarkeit des entwickelten Lösungsansatzes.