Datenbestand vom 20. November 2017

Warenkorb Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

WICHTIGER HINWEIS
AB DEM 30.11. BIS ZUM 10.12. KÖNNEN NUR NOCH EXPRESS BESTELLUNGEN DURCHGEFÜHRT WERDEN, BZW.
BESTELLUNGEN WO SICH DIE AUTOREN VERPFLICHTEN, ALLE MUSTER PER EXPRESS-VERSAND ZU EMPFANGEN.
SIE MÜSSEN SICH IN DIESEM ZEITRAUM FREISCHALTEN LASSEN DURCH VORLAGE DES DRUCKFERTIGEN PDFs.

ALLE BESTELLUNGEN AB DEM 11.12. ERSCHEINEN IM JANUAR 2018.

aktualisiert am 20. November 2017

ISBN 9783843916851

Euro 72,00 inkl. 7% MwSt


978-3-8439-1685-1, Reihe Verfahrenstechnik

Henning Förster
Synthese und Beschichtung metallischer Nanopartikel in der Gasphase

180 Seiten, Dissertation Universität Erlangen-Nürnberg (2013), Softcover, A5

Zusammenfassung / Abstract

Motivation dieser Arbeit war es, metallische Nanopartikel für den Einsatz in neuartigen Effektpigmenten, die Farbigkeit und metallischen Glanz in sich vereinen, herzustellen. Die Arbeit ist Teil einer Kooperation mit einem industriellen Hersteller von Pigmenten, auf den die Entwicklung der neuartigen Effektpigmente zurückgeht. Die metallischen Nanopartikel stellen dabei die farbgebende Komponente dar. Abgesehen von Edelmetallpartikeln, deren Einsatz aufgrund der hohen Materialkosten nicht wirtschaftlich ist, oxidieren metallische Nanopartikel in sauerstoffhaltiger Atmosphäre, wodurch der Farbeffekt verloren geht. Für die Erzielung des Farbeffektes sind oxidationsstabile Partikeln deshalb unverzichtbar. Ziel dieser Arbeit ist es daher, ein wirtschaftliches Verfahren zur Herstellung von oxidfreien metallischen Nanopartikeln zu entwickeln, die unter Atmosphärenbedingungen stabil sind. Im Fokus der Untersuchungen stand dabei das Metall Kupfer. Das Grundkonzept des Verfahrens besteht dabei darin, die Nanopartikeln zur Stabilisierung gegen Oxidation mit einer optisch inaktiven Schutzschicht zu umhüllen.