Datenbestand vom 20. Mai 2019

Warenkorb Datenschutzhinweis Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

aktualisiert am 20. Mai 2019

ISBN 9783843900973

Euro 72,00 inkl. 7% MwSt


978-3-8439-0097-3, Reihe Ingenieurwissenschaften

Thomas Rosner
Zeitoptimierte Hörschwellenbestimmung mit otoakustischen Emissionen und auditorischen Potentialen

190 Seiten, Dissertation Technische Universität München (2011), Softcover, A5

Zusammenfassung / Abstract

In dieser Arbeit wurden neue Ansätze zur zeitoptimierten Hörschwellenschätzung sowie zur Verbesserung der Schätzgenauigkeit mit DPOAE und ASSR aufgezeigt. Zur Kombination der beiden Methoden wurde ein Reizparadigma und eine automatisierte Messablaufsteuerung entwickelt. Die simultane, multifrequente und binaurale Auslösung beider Reizantworten machte es möglich, die technischen und physiologischen Grenzen der einzelnen Verfahren zu kompensieren. Nachdem in einer Machbarkeitsstudie die Rahmenbedingungen für die simultane Messung festgelegt wurden, konnte das finale Reizparadigma an 32 schwerhörigen Erwachsenen sowie an Kindern evaluiert werden. Bei Auslösung der DPOAE und ASSR mit dem hier entwickelten Reizparadigma war eine enge Korrelation zwischen der geschätzten Hörschwelle und der subjektiven Tonschwelle zu beobachten. Die Untersuchungsdauer der Schwellenschätzung konnte auf etwa ein Drittel der Messzeit einer reinen ASSR-Schwellenschätzung reduziert werden