Datenbestand vom 23. Mai 2018

Warenkorb Datenschutzhinweis Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

aktualisiert am 23. Mai 2018

ISBN 9783843901192

Euro 72,00 inkl. 7% MwSt


978-3-8439-0119-2, Reihe Rechtswissenschaften

Jonathan Roericht
Beweisverwertungsverbote und Beweisrecht

218 Seiten, Dissertation Westfälische Wilhelms-Universität Münster (2010), Hardcover, A5

Zusammenfassung / Abstract

Die Untersuchung widmet sich der Frage, wie die Hypothese, dass der Tatbestand eines Beweisverwertungsverbots vorliege, beweisrechtlich im Strafprozess zu untersuchen ist. Dabei wird zunächst der Begriff des Beweisens und seine rechtliche Umsetzung im Strafprozess untersucht. Dann wird die Funktion der Beweisverwertungsverbote im Strafprozess erörtert. Aus den jeweiligen Ergebnissen wird entwickelt, welcher der möglichen Beweisrechtskomplexe - Freibeweis oder Strengbeweis - geeignet ist, die meisten strafprozessualen Ziele optimal zu verwirklichen.