Datenbestand vom 20. Mai 2019

Warenkorb Datenschutzhinweis Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

aktualisiert am 20. Mai 2019

ISBN 9783843902472

Euro 84,00 inkl. 7% MwSt


978-3-8439-0247-2, Reihe Technische Chemie

Nikolas Clemens Jacobsen
Prozessintensivierung durch den Einsatz neuartiger Reaktortechnologien und durch Verfahrensoptimierung

252 Seiten, Dissertation Technische Universität München (2011), Softcover, A5

Zusammenfassung / Abstract

Der Begriff der Prozessintensivierung (PI) bezeichnet die Neu- und Weiterentwicklung von Verfahren mit dem Ziel, effizienter und kostengünstiger zu produzieren. Hierzu zählen die im Rahmen dieser Arbeit konstruierten Systeme, der Spinning Disc Reaktor und ein hydrodynamischer Kavitationsreaktor. Wie die umfangreiche Charakterisierung und die Evaluierung dieser innovativen Reaktoren zeigte, können durch deren Einsatz Fällungs- und organische Synthesereaktionen sowie Polymerisationen kontrolliert, mit höherer Ausbeute und innerhalb eines kürzeren Zeitraums durchgeführt werden.

Ein weiterer Schwerpunkt dieser Arbeit besteht in der Optimierung der Synthese von Zinkoxid. Neben einer umfangreichen Parameterstudie für die Katalysatorsynthese in wässriger Lösung erfolgt die Herstellung des ZnO zusätzlich mittels der Mikroemulsionstechnik.