Datenbestand vom 20. Mai 2019

Warenkorb Datenschutzhinweis Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

aktualisiert am 20. Mai 2019

ISBN 9783843903783

Euro 60,00 inkl. 7% MwSt


978-3-8439-0378-3, Reihe Anorganische Chemie

Sara Nitsche
Vanadiumkomplexe mehrzähniger Liganden mit Alkoholat- und Tetrazolatfunktionen

137 Seiten, Dissertation Universität Köln (2012), Softcover, A5

Zusammenfassung / Abstract

Gegenstand dieser Arbeit war die Darstellung, sowie die spektroskopische und strukturelle Untersuchung von Vanadium- und Zinkkomplexen mehrzähniger Liganden mit Alkoholat- und Tetrazolat-Funktionen. Durch Variation der Reaktionsbedingungen gelang es, gezielt Einfluss auf die Nuklearität und Ladung von Vanadiumkomplexen zu nehmen. Die redoxchemischen und ESR-spektroskopischen Untersuchungen führten u.a. zu der Erkenntnis, dass bei einer Einelektronenreduktion der mehrkernigen Komplexe gemischtvalente Verbindungen entstehen, wobei die Elektronen sowohl delokalisiert als auch auf einem Zentrum lokalisiert vorliegen können. Überdies wurde eine Reihe verschiedener Tetrazolatliganden synthetisiert und erfolgreich mit Vanadium, Titan und Zink umgesetzt. Die dabei entstandenen Verbindungen wurden NMR-, IR- und UV/Vis-spektroskopisch charakterisiert. Mit den beiden Verbindungen K[VO2(Pydtz)(H2O)](CH3OH) und Na[Zn(Pydtz)2]·6H2O gelang es die ersten Komplexe mit dem Liganden Pydtz2‒ strukturell zu charakterisieren.