Datenbestand vom 13. August 2019

Warenkorb Datenschutzhinweis Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

aktualisiert am 13. August 2019

ISBN 9783843904278

Euro 84,00 inkl. 7% MwSt


978-3-8439-0427-8, Reihe Organische Chemie

Aike Meier zu Greffen
Studien zur Synthese A/B‐Ring modifizierter Steroide des Cyclocitrinol‐Typs

308 Seiten, Dissertation Universität Köln (2012), Softcover, A5

Zusammenfassung / Abstract

Die Cyclocitrinole sind außergewöhnliche C25-Steroide, die anstatt des normalen A/B Ringsystems über eine Bicyclo[4.4.1]undec-1-en-Substruktur verfügen und somit einzigartig unter allen natürlich vorkommenden Steroiden sind. Darüber hinaus zeigen die Cyclocitrinole interessante biologische Wirkungen. In dieser Arbeit wird erstmals die Synthese von Verbindungen beschrieben, die das vollständige Kohlenstoffgrundgerüst dieser Naturstoffklasse aufweisen und neben dem Bicyclo[4.4.1]undec-1-en-Ringsystem über eine 23-Deoxy-Neocyclocitrinol Seitenkette verfügen. Zu den wesentlichen Elementen der beschriebenen Strategie zählen eine stereospezifische, Zink vermittelte, reduktive Fragmentierung zum Aufbau der Bicyclo[4.4.1]undec-1-en-Substruktur und die stereoselektive Einführung der Seitenkette.

Ein zweites Teilprojekt dieser Arbeit beschäftigt sich mit der Untersuchung von 1alpha,2alpha-Epoxy-17,17-ethandiyldioxy-Δ4,6-androstadien-3-on, das in der seltenen Raumgruppe P61 kristallisiert und durch Selbstorganisation parallele Röhrenstrukturen aufbaut, die alleine durch van-der-Waals-Kräfte sowie durch C-H···O Wechselwirkungen stabilisiert werden.