Datenbestand vom 05. Januar 2021

Warenkorb Datenschutzhinweis Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

aktualisiert am 05. Januar 2021

ISBN 9783843904377

84,00 € inkl. MwSt, zzgl. Versand


978-3-8439-0437-7, Reihe Psychologie

Ralph Woschée
Mitarbeiterjahresgespräche in Organisationen Ergebnisse einer empirischen Studie zu Mitarbeiterreaktionen auf die erhaltene Leistungsbeurteilung

214 Seiten, Dissertation Ludwig-Maximilians-Universität München (2009), Softcover, A5

Zusammenfassung / Abstract

Im Mittelpunkt dieser Arbeit stand das Konzept der Reaktionen auf die Leistungsbeurteilung. Die Mitarbeiterreaktionen gelten als Indikator der Akzeptanz, die als notwendige, aber nicht hinreichende Bedingungen angesehen werden, damit Leistungsbeurteilungen ihre Ziele erreichen können. Positive Mitarbeiterreaktionen gelten als wichtige Voraussetzungen, damit Leistungsbeurteilungssysteme effektiv funktionieren.

In dieser Studie konnte nachgewiesen werden, dass die Reaktionen auf die Leistungsbeurteilung valide gemessen werden können und sie einen großen Einfluss auf die Arbeitszufriedenheit haben. Daher ist es wichtig, sie zu kennen und zu beeinflussen. Als Einflussgrößen der Mitarbeiterreaktionen haben sich die Kenntnis des Beurteilers, die Möglichkeit der Partizipation bei der Beurteilung, die Besprechung von Entwicklungszielen und -möglichkeiten sowie die Unterstützung des Systems seitens des Unternehmens erwiesen. Der entscheidende Faktor jedoch war die Beziehung zur Führungskraft, sie ist der Dreh- und Angelpunkt bei der Leistungsbeurteilung.

Die Mitarbeiterreaktionen eignen sich gut, um zu bewerten, ob ein System funktioniert oder nicht. Ich hoffe, mit der Studie einen Beitrag für die Forschung geleistet zu haben und der Praxis konkrete Ansatzpunkte zur Überprüfung und Verbesserung ihrer Beurteilungssysteme geben zu können. Außerdem würde es mich freuen, wenn durch diese Arbeit diesem wichtigen Thema mehr Aufmerksamkeit geschenkt würde, als bisher zu beobachten war.