Datenbestand vom 13. Juni 2019

Warenkorb Datenschutzhinweis Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

WICHTIGER HINWEIS
DER VERLAG IST IN DER ZEIT VOM 12.06.2019 BIS 23.06.2019 AUSCHLIESSLICH PER EMAIL ERREICHBAR.

aktualisiert am 13. Juni 2019

ISBN 9783843904698

Euro 72,00 inkl. 7% MwSt


978-3-8439-0469-8, Reihe Physikalische Chemie

Oleg Klems
Polymerisierbare Mikroemulsionen: Ein Weg zu neuartigen Nanomaterialien

164 Seiten, Dissertation Universität Köln (2011), Softcover, A5

Zusammenfassung / Abstract

Die Strukturierung von Polymeren auf Nanoskala führt zu erstaunlichen physikalischen und chemischen Materialeigenschaften, so dass sich im Bereich der thermischen Isolierung oder Lichttechnik neue Anwendungsmöglichkeiten ergeben. Ein geeignetes Werkzeug zur Darstellung solcher Materialien bilden Mikroemulsionen, die als nanostrukturierte Template für die Polymerstruktur fungieren. Allerdings zeigen viele Monomere eine starke Wasserunverträglichkeit, so dass die Formulierung wasserfreier Mikroemulsionen ein Ziel dieser Arbeit war. Im zweiten Teil dieser Arbeit wurde ein neuartiger Ansatz zur Fixierung der Nanostruktur von Mikroemulsionen durch die Polykondensation von Melamin-Formaldehydpräpolymer verfolgt. Um die Reorganisationskinetik zu verlangsamen, wurden amphiphile Blockcopolymere, in den Grenzflächenfilm eingebettet. Unter optimalen Bedingungen konnten so transparente, nanoporöse Polymere mit einer Strukturgröße von 10-40 nm erzeugt werden.