Datenbestand vom 13. März 2019

Warenkorb Datenschutzhinweis Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

aktualisiert am 13. März 2019

ISBN 9783843905435

Euro 72,00 inkl. 7% MwSt


978-3-8439-0543-5, Reihe Informatik

Axel Schröpfer
Laufzeitmodell und Protokollsprache zur Erhöhung der Einsatzfähigkeit Sicherer Zwei-Parteien-Berechnung

154 Seiten, Dissertation Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau (2012), Softcover, A5

Zusammenfassung / Abstract

Für Unternehmen besitzen Optimierungsverfahren für betriebswirtschaftliche Planungen eine hohe Relevanz. Sie dienen dem Zweck der Gewinnmaximierung, indem sie durch eine optimale Planung Kosten minimieren oder Umsätze maximieren. Die Verfahren können in lokale und verteilte Verfahren zwischen mehreren Parteien unterschieden werden. Im Gegensatz zu lokalen Verfahren erzielen verteilte Verfahren ein globales Optimum, erfordern jedoch den Austausch von Daten.

Einen Lösungsansatz für die Bewahrung der Vertraulichkeit privater Daten bietet die Methode der Sicheren Berechnung. Sie garantiert per Sicherheitsdefinition, dass kein Teilnehmer des Verfahrens in der Lage ist mehr zu lernen, als was aus seiner Ausgabe (beispielsweise den Produktionsplan) gemeinsam mit seiner Eingabe ableitbar ist.

Durch Sichere Berechnung wird dem ursprünglichen Algorithmus ein hohes Maß an Komplexität für Berechnung und Kommunikation hinzugefügt, sodass die Laufzeit gegenüber der ungeschützten Berechnung um ein Vielfaches ansteigt. Für die gleiche Sicherheit existieren mehrere mögliche Kombinationen aus Algorithmus und kryptographischem Protokoll. Für die Umsetzung ist zu entscheiden, welche Kombination auszuwählen ist. Diese Arbeit stellt ein Laufzeitmodell vor, das die optimale Auswahl gestattet, sowie eine Protokollsprache zur Implementierung höchsteffizienter Protokolle.