Datenbestand vom 20. August 2019

Warenkorb Datenschutzhinweis Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

aktualisiert am 20. August 2019

ISBN 9783843905657

Euro 72,00 inkl. 7% MwSt


978-3-8439-0565-7, Reihe Werkstoffwissenschaften

Martin Rauscher
Aufbereitung und drucktechnische Verarbeitung von Indium-Zinn-Oxid Nanopartikeln zu funktionalen Strukturen

255 Seiten, Dissertation Universität Erlangen-Nürnberg (2011), Softcover, A5

Zusammenfassung / Abstract

Druckbare Elektronik gilt als eine der zukünftigen Schlüsseltechnologien zur kostengünstigen Fertigung von unterschiedlichsten Massenelektronikprodukten. Ähnlich dem Halbleitermarkt, welcher die Technologie hervorbrachte, wird ihr steigender Bedarf durch ihre spezifischen Anwendungsmöglichkeiten getrieben. Erste Anwendungen, wie universell einsetzbare RFID-Tags und OLEDs, haben bereits den Sprung hin zu Massenprodukten geschafft oder stehen kurz davor. Zur Fertigung derartiger Produkte bedarf es zumeist neuartiger Materialsysteme, wie funktionaler Polymere und Nanopartikel, deren Prozessierung mittels Druckverfahren mit gewissem technischen Aufwand verbunden ist und ein grundlegendes Prozessverständnis voraussetzt. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, wurden im Rahmen der Arbeit die Aufbereitung eines ITO-Nanomaterials zu drucktechnisch verarbeitbaren Dispersionen, wie Tinten, Pasten und Schlicker, vorgestellt und deren Prozessierung unter Nutzung flexibler, kostengünstiger Druckverfahren, wie der Softlithographie, dem Siebdruckverfahren und dem Foliengießverfahren, zu funktionalen Schichten und Strukturen erfolgreich demonstriert. Dabei wurden die Auflösungsvermögen der Verfahren und die Funktionsfähigkeit der generierten ITO-Strukturen dargelegt. Des Weiteren wurden auf Basis der gedruckten ITO-Strukturen erste Konzepte zum Aufbau funktionsfähiger Schaltungen entwickelt und erfolgreich umgesetzt.