Datenbestand vom 13. März 2019

Warenkorb Datenschutzhinweis Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

aktualisiert am 13. März 2019

ISBN 9783843906982

Euro 60,00 inkl. 7% MwSt


978-3-8439-0698-2, Reihe Physikalische Chemie

Van-Huong Tran
Entwicklung einer Miniplant-Anlage für die Verschalung von CdSe basierten II-VI halbleitenden Nanopartikeln im Fließ-System

147 Seiten, Dissertation Universität Hamburg (2012), Softcover, A5

Zusammenfassung / Abstract

Die vorliegende Dissertation beschäftigt sich mit der Darstellung anorganisch verschalter CdSe-Kern-Nanopartikel im kontinuierlichen System. Für den Verschalungsschritt wurde ein Kreuzstromreaktor entwickelt, der ein epitaxiales Aufwachsen der Schale begünstigt. Die Charakterisierung und Qualitätskontrolle der quantum dots (QDs) erfolgte mittels TEM, XRD und spektroskopisch. Eine inline Messzelle erlaubte die Qualitätskontrolle bereits während der Produktion.

Hauptaugenmerk der Arbeit galt der Optimierung des Schalenwachstums um den CdSe-Kern- Nanopartikel, wobei dies sowohl mit dem bestehenden Mikrorohr-Reaktor und in Kombination mit einem neuartigen, beheizbaren Kreuzstrom-Reaktor realisiert wurde. Die Idee, die hinter der Verwendung des Kreuzstrom-Reaktors steht, ist eine konstante Zugabe an Schalen-precursor entlang der gesamten Rohr-Membran, quer zum CdSe-Kern-Nanopartikel Hauptstrom. Ein großer Vorteil in dieser Art der Zugabe liegt in der Vermeidung von hohen precursor-Konzentrationen an einem Ort, sodass die Bildung von Nebenprodukten unterdrückt wird. Auf diesem Weg konnte die batch-Synthese auf dieser Weise am besten auf das Fließ-System in Hinblick auf die kontinuierliche Zugabe der Schalen-precursor übertragen werden.