Datenbestand vom 20. Mai 2019

Warenkorb Datenschutzhinweis Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

aktualisiert am 20. Mai 2019

ISBN 9783843907682

Euro 84,00 inkl. 7% MwSt


978-3-8439-0768-2, Reihe Ingenieurwissenschaften

Thomas Frühe
Berechnung und Minimierung der Zahnfußspannung von Standard- und LowLoss-Verzahnungen

158 Seiten, Dissertation Technische Universität München (2012), Softcover, A5

Zusammenfassung / Abstract

Kurzfassung:

Im ersten Teil der Arbeit werden die verschiedenen Methoden zur Berechnung der Zahnfußspannung von Stirnrädern miteinander verglichen (analytische Verfahren; Zahnradberechnungsprogramme; höherwertige numerische Verfahren wie z.B. die FEM) und eine Ungenauigkeit in der ISO6336-3 aufgezeigt. Ein Modifikationsvorschlag zur ISO6336-3 wird vorgestellt, der die Berechung der Zahnfußspannung einfacher, verständlicher und genauer macht und mit dem auch verlustarme LowLoss-Verzahnungen berücksichtigt werden können. Im zweiten Teil der Arbeit wird gezeigt, wie man mit einer geschickten Werkzeugwahl die Zahnfußtragfähigkeit steigern kann. Dabei werden auch ellipsenförmige Zahnfußausrundungen genauer betrachtet, die der optimalen Zahnfußform sehr nahe kommen.

Abstract:

The first part of the paper compares the different methods of tooth stress calculation (analytic; tooth calculation programs; numeric methods such as FEM) and reveals an inaccuracy of the ISO6336-6. A new proposal modifying the ISO6336-3 for tooth breakage load carrying capacity is presented. The modification makes the calculation of gears simpler, more coherent and more exact and includes LowLoss-Gears. The second part of the paper shows how to choose a favorable hob and to increase the load carrying capacity of gears. Thereby a close look is also taken at elliptical root shapes, which come very close to the optimal tooth root shape.