Datenbestand vom 20. Mai 2019

Warenkorb Datenschutzhinweis Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

aktualisiert am 20. Mai 2019

ISBN 9783843908290

Euro 72,00 inkl. 7% MwSt


978-3-8439-0829-0, Reihe Energietechnik

Jan-Peter Bohn
Experimentelle Charakterisierung nichtstöchiometrischer Oxyfuel-Flammen

165 Seiten, Dissertation Technische Universität München (2012), Softcover, A5

Zusammenfassung / Abstract

Der Oxyfuel-Prozess, eine der Carbon Capture und Storage Technologien (CCS) zur Reduktion der anthropogenen Treibhausgasemissionen verbrennt die Kohle in einem Gemisch aus reinem Sauerstoff und rezirkuliertem Rauchgas. Am Prozessende steht ein CO2-reicher Strom bereit der verdichtet und in geeigneten geologischen Formationen klimaunwirksam gespeichert werden kann. Das im Rahmen dieser Arbeit untersuchte Verbrennungskonzept der kontrolliert gestuften Verbrennung mit nichtstöchioimetrischen Brennern erlaubt eine deutliche Reduktion der nachteiligen hohen Rezirkulationsraten. So lässt sich ein effizienterer Prozess mit kleineren Dampferzeugern und geringerem Eigenverbrauch realisieren der die CO2-Vermeidungskosten reduziert.