Datenbestand vom 10. Juli 2019

Warenkorb Datenschutzhinweis Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

aktualisiert am 10. Juli 2019

ISBN 9783843910224

Euro 84,00 inkl. 7% MwSt


978-3-8439-1022-4, Reihe Ingenieurwissenschaften

Christian Wellhausen
Ein Beitrag zur Charakterisierung der kombinierten Prepreg- und Infusionsbauweise (Band 1)

178 Seiten, Dissertation Technische Universität München (2012), Softcover, A5

Zusammenfassung / Abstract

Bei der kombinierten Prepreg- und Infusionsbauweise werden vorimprägnierte und trockene Faserverbundhalbzeuge gemeinsam verarbeitet, sodass ein hybrides Integralbauteil im „One-Shot“-Verfahren entsteht.

Im Rahmen dieser Arbeit wurden die Eigenschaften von luftfahrtspezifischen Faserverbund-Hybridlaminaten charakterisiert. Zunächst wurde dazu ein Prüfprogramm, bestehend aus mechanischen Reinharz- sowie Laminatprüfungen, durchgeführt. Außerdem wurde der Übergangsbereich zwischen hybrid verarbeiteten Materialien mit verschiedenen Analyseverfahren wie Rasterkraft- und Rasterelektronenmikroskopie untersucht. Darauf aufbauend wurde die Übertragbarkeit dieser Ergebnisse auf Bauteile anhand von T-Zug-Prüfkörpern verifiziert. Aspekte der Fertigung einer komplexen Geometrie wurden exemplarisch an einer vollintegralen Haut-Spant-Stringerstruktur betrachtet. Des Weiteren wird abschließend das erste in der Luftfahrt eingesetzte Serienbauteil in kombinierter Prepreg- und Infusionsbauweise vorgestellt.