Datenbestand vom 19. Mai 2024

Warenkorb Datenschutzhinweis Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

aktualisiert am 19. Mai 2024

ISBN 9783843911269

84,00 € inkl. MwSt, zzgl. Versand


978-3-8439-1126-9, Reihe Rechtswissenschaften

Johannes Bardens
Die Zweitverwertung urheberrechtlich geschützter Software

322 Seiten, Dissertation Technische Universität Kaiserslautern (2013), Softcover, A5

Zusammenfassung / Abstract

Das Wirtschaftsgut Software kann in der heutigen Zeit einen immensen Teil von Unternehmensvermögen darstellen. Als Grundlage einer effektiven Ressourcenallokation liegt es im Interesse des Erwerbers, die von ihm genutzten Softwareprodukte im Rahmen einer Rekapitalisierung nutzbar zu machen. Die Zweitverwertung urheberrechtlich geschützter Software stellt daher ein grundlegendes Bedürfnis softwarenutzender Unternehmen dar. Innerhalb dieses Themenkreises gehört der urheberrechtliche Erschöpfungsgrundsatz zu einer der meist diskutierten Rechtsregeln. Ausgehend von der zum Thema „Gebrauchtsoftware“ ergangenen Rechtsprechung beschäftigt sich der Autor mit den grundlegenden Problemen der Zweitverwertung, wobei mit Blick auf die verschiedenen Vertriebs- und Nutzungsmöglichkeiten der Gebrauchtsoftwarehandel auf seine Rechtmäßigkeit hin analysiert wird.