Datenbestand vom 13. Juni 2019

Warenkorb Datenschutzhinweis Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

WICHTIGER HINWEIS
DER VERLAG IST IN DER ZEIT VOM 12.06.2019 BIS 23.06.2019 AUSCHLIESSLICH PER EMAIL ERREICHBAR.

aktualisiert am 13. Juni 2019

ISBN 9783843913768

Euro 84,00 inkl. 7% MwSt


978-3-8439-1376-8, Reihe Informatik

Andreas Braun
Simulationsbasiertes Validieren von Spezifikationen und Verifizieren von Software für Kommunikationssysteme in Kraftfahrzeugnetzwerken

206 Seiten, Dissertation Eberhard-Karls-Universität Tübingen (2013), Softcover, A5

Zusammenfassung / Abstract

Moderne Kommunikationssysteme müssen hohe Anforderungen hinsichtlich der Qualität erfüllen und unterliegen zudem einer stetigen Weiterentwicklung, um schnell wachsenden Anforderungen des Marktes gerecht zu werden. Bei der Validierung und Verifikation der Kommunikationssysteme müssen neben funktionalen Eigenschaften auch nicht funktionale Eigenschaften, wie die Robustheit gegenüber Fehlern, geprüft werden. Erschwerend kommt hinzu, dass eine hohe Qualität für sämtliche Konfigurationsalternativen des Kommunikationssystems gewährleistet sein muss, da die Nutzungsszenarien zum Zeitpunkt der Entwicklung kaum eingegrenzt werden können. Dieser Vortrag zeigt Methoden zum modellbasierten Test mit SystemC, die eine frühe und automatisierte Validierung der Spezifikation und der Verifikation von Software unter der Beachtung von Konfigurationsalternativen ermöglichen. Das ermöglicht die Reduzierung aufwendiger Iterationen bei der Entwicklung und erhöht die Qualität in Kombination mit Tests auf realen Kommunikationssystemen durch die Verbesserung der Testüberdeckung.