Datenbestand vom 20. Mai 2019

Warenkorb Datenschutzhinweis Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

aktualisiert am 20. Mai 2019

ISBN 9783843913966

Euro 84,00 inkl. 7% MwSt


978-3-8439-1396-6, Reihe Ingenieurwissenschaften

Richard Grabietz
Zustandsorientierte Instandhaltung komplexer Anlagen durch Condition Monitoring im Regelkreis

163 Seiten, Dissertation Universität Duisburg-Essen (2013), Hardcover, A5

Zusammenfassung / Abstract

Der Betrieb von Produktionsanlagen der Schwerindustrie erfordert enorme Aufwendungen für Instandhaltungs- und Qualitätssicherungsmaßnahmen. Ziel ist es stets, eine Produktion bei optimaler Qualität, Ausbringung und Verfügbarkeit zu erreichen, um die Rentabilität des Unternehmens zu maximieren und die Kosten der Produktion zu minimieren. Diese Forderungen und der zunehmende Globalisierungsdruck, haben zu einem konsequenten Umdenken in der Strategieplanung der Instandhaltung geführt.

Immer häufiger wird die Ablösung der vorbeugenden Instandhaltung durch eine zustandsorientierten Strategie gefordert, mit dem Ziel, technische Probleme frühzeitig zu erkennen und Anlagenstörungen durch geplante Stillstände zu ersetzen. Die Entwicklung und Erprobung dafür geeigneter Methoden und Kennwerte werden vorgestellt.

Der Fokus liegt dabei auf Methoden zur Zustandserfassung von typischen Regelkreisen der Walzwerke in der Metallindustrie. Ziel ist es, Betriebsmittel von Regelkreisen instandhaltungsbezogen zu beurteilen und zu überwachen, um beginnende Schäden frühzeitig zu erkennen und Produktionsstörungen durch gezielte Maßnahmen zu vermeiden.

Hierzu wird das Verhalten der Stellgröße bezüglich Nutzbereich, Stellenergie und Stellgrenzen, ebenso wie das stationären und das dynamische Verhalten des geschlossenen Regelkreises erfasst und beurteilt.

Die Erprobung der entwickelten Methoden und Kennwerte wird anhand von Messreihen realer Fehlerfälle der Produktionsanlagen des Warmbreitbandwalzwerks 2 der ThyssenKrupp Steel Europe AG vorgestellt und diskutiert.