Datenbestand vom 20. Mai 2019

Warenkorb Datenschutzhinweis Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

aktualisiert am 20. Mai 2019

ISBN 9783843915878

Euro 72,00 inkl. 7% MwSt


978-3-8439-1587-8, Reihe Elektrotechnik

Stephan Kolb
Radarbasiertes Bildgebungsverfahren mit hoher Winkelauflösung für Messsysteme mit geringer Antennenanzahl

185 Seiten, Dissertation Ruhr-Universität Bochum (2014), Hardcover, A5

Zusammenfassung / Abstract

Mehrdimensional messende Radarsysteme sind bei einer Vielzahl von Applikationen äußerst nützliche Sensoren. Im Allgemeinen darf der Abstand der Einzelantennen für bildgebende Systeme die halbe Wellenlänge der Mittenfrequenz nicht überschreiten, infolge die Forderung nach einer hohen Winkelauflösung gleichbedeutend mit einer hohen Antennenanzahl ist. Für eine wirtschaftliche Umsetzung dieser Systeme sind daher Ansätze zur Reduzierung der Einzelantennen entscheidend. Konventionelle Methoden sind nur bei einer hohen Antennenanzahl anwendbar und bieten bei stark begrenzter Anzahl nur ein moderates Einsparpotential. Die vorliegende Arbeit entwickelt ein Verfahren, das die Bildgebung mit unterbesetzten Antennensystemen erlaubt, sodass eine erhebliche Anzahl an Antennen eingespart werden kann.