Datenbestand vom 19. Mai 2024

Warenkorb Datenschutzhinweis Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

aktualisiert am 19. Mai 2024

ISBN 9783843917254

72,00 € inkl. MwSt, zzgl. Versand


978-3-8439-1725-4, Reihe Verfahrenstechnik

Claudia Martin
Schmelzbereichsspeicher für die Speicherung sensibler Wärme hoher Temperaturen

164 Seiten, Dissertation Universität Stuttgart (2014), Softcover, A5

Zusammenfassung / Abstract

Die Speicherung großer Wärmemengen ist eine Möglichkeit zur Kostenreduktion bei solarthermischen Kraftwerken. Diese Hochtemperaturanwendung erfordert Wärmespeichermaterialien für den Temperaturbereich zwischen 200 bis 500 °C. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit einem Speichermaterial für die Bereitstellung von Wärme aus einem Wärmeträgerfluid ohne Phasenwechsel. Mögliche Optionen sind die sensible, latente und thermochemische Wärmespeicherung. Latente Wärmespeicherung ermöglicht eine hohe volumetrische Speicherkapazität durch die Nutzung der Schmelzenthalpie. Im Gegensatz dazu ist bei der sensiblen Wärmespeicherung eine gute Anpassung an die Charakteristik der Wärmekapazitätsströme des einphasigen Wärmeträgerfluides möglich. Die Kombination der Effekte aus sensibler und latenter Wärmespeicherung ist eine vielversprechende Möglichkeit für die Realisierung von Wärmespeichermaterialien mit einer erhöhten spezifischen Wärmekapazität.