Datenbestand vom 14. Oktober 2019

Warenkorb Datenschutzhinweis Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

aktualisiert am 14. Oktober 2019

ISBN 9783843918794

Euro 72,00 inkl. 7% MwSt


978-3-8439-1879-4, Reihe Tiermedizin

Saskia Adele Reupke
Einfluss der Applikationsart auf die Empfindlichkeit kommensaler Escherichia coli bei mit Enrofloxacin behandelten Schweinen

160 Seiten, Dissertation Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (2014), Softcover, A5

Zusammenfassung / Abstract

Ziel der vorliegenden Arbeit war es, verschiedene Applikationsarten im Hinblick auf ihren Wirkstoffeintrag in die Umgebung und ihren Einfluss auf die Resistenzentwicklung am Indikatorkeim E. coli beim Schwein zu untersuchen. Zu diesem Zweck wurden Schweine per injectionem, durch orale Bolusgabe und über das Futter mit Enrofloxacin als Modellsubstanz behandelt. Die Enrofloxacinkonzentrationen wurden im Staub und in der Stallluft gemessen und die minimale Hemmkonzentration (MHK) bei kommensalen E. coli behandelter Tiere und im selben Stall gehaltener unbehandelter Tiere bestimmt.

Im Verlauf dieser Versuche konnten Enrofloxacin und auch sein aktiver Metabolit Ciprofloxacin unabhängig von der Applikationsart in Sedimentationsstaub und im Aerosol nachgewiesen werden. Die Betrachtung des Verhältnisses von Enrofloxacin zu Ciprofloxacin weist aus, dass ein Teil der Staubbelastungen aus den Ausscheidungen der Tiere stammt.