Datenbestand vom 20. August 2019

Warenkorb Datenschutzhinweis Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

aktualisiert am 20. August 2019

ISBN 9783843918978

Euro 96,00 inkl. 7% MwSt


978-3-8439-1897-8, Reihe Ingenieurwissenschaften

Sebastian Weise
Entwicklung und Evaluation von Hochleistungsgleitketten aus Kunststoff

191 Seiten, Dissertation Technische Universität Chemnitz (2014), Hardcover, D4

Zusammenfassung / Abstract

In der Intralogistik werden häufig Gleitkettenförderer mit Förderketten aus Kunststoff eingesetzt. Um deren günstige tribologische Eigenschaften zu nutzen, sie aber hinsichtlich ihrer Festigkeit und Steifigkeit zu verbessern, wird in der vorliegenden Arbeit eine Hochleistungs-Kunststoffgleitkette entwickelt, gefertigt und untersucht.

Die dafür neu konzipierte Kettengliedgeometrie ist sowohl unter statischen als auch unter zyklisch-dynamischen Belastungen vielen marktüblichen Varianten überlegen. Außerdem kann sie problemlos in vorhandenen Fördersystemen eingesetzt werden.

Sie ermöglicht darüber hinaus die Integration schlaufenförmiger Einlegeteile. Diese verstärken die Kettenglieder entlang ihrer Kraftflusslinien und erhöhen so deren Festigkeit und Steifigkeit. Alle durchgeführten Entwicklungsschritte, wie z. B. die Wahl der eingesetzten Materialkombinationen, Form und Beschaffenheit der Verstärkungsstrukturen oder die angewendeten Konstruktionsprinzipien, sind in der Arbeit dargestellt. Die mechanischen Eigenschaften der Vorzugsvarianten werden ausführlich getestet und evaluiert.

Da bislang keine verbindlichen Normen für die Untersuchung von Kunststoffförderketten existieren, wird eine umfangreiche Prüfvorschrift erarbeitet und vorgestellt. Ihr Fokus liegt dabei auf genauen und reproduzierbaren Algorithmen zur Auswertung der einzelnen Prüfungen. Auch aus komplexen und widersprüchlichen Messergebnissen können nun objektiv und vergleichbar die gesuchten mechanischen Kenngrößen ermittelt werden. Damit steht dem Anwender ein praktisches und ökonomisches Werkzeug zur umfassenden Charakterisierung mechanischer Ketteneigenschaften zur Verfügung.