Datenbestand vom 20. August 2019

Warenkorb Datenschutzhinweis Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

aktualisiert am 20. August 2019

ISBN 9783843919517

Euro 84,00 inkl. 7% MwSt


978-3-8439-1951-7, Reihe Elektrotechnik

Jürgen Wünschmann
Verbesserung der Videoqualität mit Hilfe einer neuartigen Repräsentation von Videomaterial

169 Seiten, Dissertation Universität Ulm (2014), Hardcover, A5

Zusammenfassung / Abstract

Die digitale Videospeicherung und -übertragung erfolgt heutzutage ausschließlich pixel basiert. Für modelliertes und animiertes Material besteht jedoch die Möglichkeit eine objektbasierte Repräsentation zu nutzen. Diese bietet unter anderem den Vorteil, dass kein Informationsverlust durch frühzeitiges Rendering in Kauf genommen werden muss. Die dreidimensionale Szeneninformation steht vollständig bis zur Anzeigeeinheit zur Verfügung, was eine Adaption der Auflösung, Framerate und Anzahl der Ansichten auf die Eigenschaften des Displays erleichtert. Da die objektbasierte Videorepräsentation bzw. -kompression bisher wenig Anwendung findet, wird in dieser Arbeit untersucht inwiefern sie konkurrenzfähig zur traditionellen, pixelbasierten Repräsentation ist. Hierzu wird zunächst ein vollständiger, objektbasierter Workflow vorgestellt. Die Nutzbarkeit wird dann Anhand von Szenarien gezeigt, die isoliert bestimmte Faktoren und ihre Wirkung auf die Datenrate betrachten. Weiterhin werden visuelle Qualitätstests mit verschiedenem objektbasierten Videomaterial durchgeführt, um zu evaluieren, wie die Qualität der objektbasierten Repräsentation bei gleicher Datenrate verglichen mit der der pixelbasierten Repräsentation empfunden wird.