Datenbestand vom 19. Mai 2024

Warenkorb Datenschutzhinweis Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

aktualisiert am 19. Mai 2024

ISBN 9783843919623

84,00 € inkl. MwSt, zzgl. Versand


978-3-8439-1962-3, Reihe Verfahrenstechnik

Matthias Kick
Kristallisationsverhalten von Ionischen Flüssigkeiten

236 Seiten, Dissertation Universität Erlangen-Nürnberg (2014), Softcover, B5

Zusammenfassung / Abstract

Ionische Flüssigkeiten weisen besondere physikalisch-chemische Eigenschaften auf, die sie zu attraktiven Alternativen für bestehende oder neue technische Anwendungen werden lässt. Sie zeichnen sich u.a. durch einen niedrigen Schmelzpunkt T < 100 °C und einen großen Flüssigphasenbereich aus.

Eine derzeit intensiv untersuchte Anwendung ist der Einsatz von IL/H2O-Systemen in Absorptionskältemaschinen. Zur technologischen Bewertung solcher IL/H2O-Systeme ist eine genaue Charakterisierung der Fest-Flüssig- (SLE) und Dampf-Flüssig-Phasengleichgewichte (VLE) der binären Mischungen notwendig.

In dieser Arbeit wurde eine systematische Methodik entwickelt, die mit experimentellen Methoden (DSC, ITR) und thermodynamischen Modellen (z.B. Wilson-Modell) erlaubt, das Fest-Flüssig-Phasenverhalten von zwei- und mehrkomponentigen Stoffsystemen basierend auf mindestens einer Ionischen Flüssigkeit zu ermitteln und die Systeme dadurch hinsichtlich der Anwendung als neuartige Arbeitspaare in Absorptionskältemaschinen zu bewerten. Für sechs unterschiedliche binäre Stoffsysteme IL/H2O und IL/IL wurde das Fest-Flüssig-Phasenverhalten untersucht: EMIM Cl/H2O, BMIM Cl/H2O TMA Ac/H2O, Cho Ac/H2O, MMIM Ac/H2O sowie EMIM Cl/BMIM Cl.

Die ermittelten Fest-Flüssig-Phasendiagramme stellen weiterhin die Grundlage zur Auslegung von Kristallisationsverfahren mit dem Ziel einer Stofftrennung und Reinigung dar.