Datenbestand vom 21. April 2021

Warenkorb Datenschutzhinweis Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

aktualisiert am 21. April 2021

ISBN 9783843925556

72,00 € inkl. MwSt, zzgl. Versand


978-3-8439-2555-6, Reihe Ingenieurwissenschaften

Benedikt Josef Huber
Dynamik von Common Rail Injektoren und Konzepte zur Detektion und Kompensation von Düsenverschleiß

168 Seiten, Dissertation Technische Universität München (2016), Softcover, A5

Zusammenfassung / Abstract

Diese Arbeit behandelt die Dynamik von Common Rail (CR) Dieselinjektoren und Konzepte zur Detektion und Kompensation von Verschleißerscheinungen der Einspritzdüse. Es wird auf verschiedene Möglichkeiten zur Modellierung der einzelnen mechanischen, hydraulischen und elektro-magnetischen Komponenten von CR Injektoren eingegangen. Dabei erfolgt die Vorstellung eines im Rahmen dieser Arbeit entwickelten Magnetaktormodells. Dieses ist in der Lage die Dynamik des Magnetkreises sehr genau und effizient abzubilden, was ein Abgleich mit Messdaten bestätigt. Weiterhin wird ein Gesamtmodell des kommerziellen Magnetventilinjektors CRIN 3 des Herstellers Bosch hergeleitet und mit Messdaten abgeglichen. Im Rahmen einer Sensitivitätsanalyse erfolgt am Injektormodell eine detaillierte Untersuchung des Einflusses einzelner Modellparameter auf das Systemverhalten. Darauf aufbauend werden Konzepte zur Detektion und Kompensation von Verschleißerscheinungen der Einspritzdüse vorgestellt, welche auf der Messung von Drücken im Injektor und des Nadelhubs basieren. Es wird gezeigt, dass der Einsatz geeigneter Korrelationen, neuronaler Netze oder reduzierter Injektormodelle die Detektion von Düsenverschleiß und die Bestimmung der damit verbundenen Änderungen von Einspritzmenge und -rate erlaubt. Die Vorstellung von Möglichkeiten zur Kompensation dieser Änderungen schließt die Arbeit ab.