Datenbestand vom 27. Januar 2020

Warenkorb Datenschutzhinweis Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

aktualisiert am 27. Januar 2020

ISBN 9783843926348

Euro 72,00 inkl. 7% MwSt


978-3-8439-2634-8, Reihe Fahrzeugtechnik

Sebastian Osswald
Approach and Method for Estimating the Development Effort of Automotive HMI Prototypes

121 Seiten, Dissertation Technische Universität München (2016), Softcover, A5

Zusammenfassung / Abstract

Aufwandsabschätzungsmodelle sind im Gebiet des Softwareengineerings bekannt, werden jedoch im Bereich der automotiven HMI Entwicklung bisher vernachlässigt. Daneine fehlerhafte Abschätzung des Entwicklungsaufwandes einer der häufigsten Gründe ist, warum Prototypen die zu Beginn definierten Anforderungen nicht erfüllen, erscheint es sinnvoll, Aufwandsabschätzungsmethoden anzuwenden. In dieser Dissertation wird davon ausgegangen, dass ein neues Aufwandsabschätzungsmodell unter Berücksichtigung der Faktoren Systemdesign und Prototypingstrategie die nutzerzentrierte Entwicklung von HMI Prototypen unterstützt. Die Überprüfung der Annahme beginnt mit einer grundlegenden Literaturrecherche in den Bereichen Prototyping und Aufwandsabschätzung. Darauf aufbauend, wird ein Aufwandsabschätzungsmodell aufgestellt und anhand dreier Fallstudien evaluiert. Die Fallstudien "Horizontaler Prototyp", "Vertikaler Prototyp" und "Evolutionärer Prototyp" werden in ihrer Gesamtheit präsentiert, gefolgt von den jeweiligen Ergebnissen aus den Studien. Das Model wird anschließend diskutiert und im Anschluss eine Zusammenfassung und ein Ausblick präsentiert.

Die wissenschaftliche Schlussfolgerung für die Aufwandsabschätzung im automotiven Bereich wird darin gesehen, sich nicht nur standardisiert auf die Anforderungen zu konzentrieren, sondern ebenso die unterschiedlichen Forschungsziele mit zu berücksichtigen, die implizit bestimmen, mit wieviel Aufwand ein Prototyp gebaut wird.