Datenbestand vom 30. November 2020

Warenkorb Datenschutzhinweis Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

aktualisiert am 30. November 2020

ISBN 9783843943352

45,00 € inkl. MwSt, zzgl. Versand


978-3-8439-4335-2, Reihe Werkstoffwissenschaften

Robin Müller
Entwicklung einer duktilitätsoptimierten Aluminium-Druckgusslegierung für Karosserieanwendungen

211 Seiten, Dissertation Universität Erlangen-Nürnberg (2019), Softcover, A5

Zusammenfassung / Abstract

Im Rahmen dieser Arbeit wurde der Einfluss verschiedener Legierungselemente und Wärmebehandlungsparameter auf die Verformungsfähigkeit von Aluminium-Druckgusslegierungen des AlSiMg-Systems untersucht. Dies ist von besonderem Interesse, da die Festigkeiten von Druckgusslegierungen in den letzten Jahren, allerdings auf Kosten der Duktilität, kontinuierlich gestiegen sind. Vor allem bei Crashbelastung oder Fügeprozessen wie dem Halbholstanznieten führt dies zu frühzeitigem Versagen der Bauteile.

Entwickelt wurde sowohl eine Legierungsvariante, die bei deutlich gesteigerter Duktilität höchsten Festigkeitsanforderungen entspricht, als auch eine Variante mit erhöhten Kupfer-, Eisen und Zink-Gehalten, um die Nachhaltigkeit in der Produktion zu steigern. Die Wärmebehandlung wurde völlig neu überdacht. Das Ziel dabei ist die Erhöhung der Einschnürdehnung und damit der mehrachsigen Verformungsfähigkeit des Werkstoffs.

Außerdem wurde ein neuartiger Duktilitätsfaktor entwickelt, welcher die Stanznietbarkeit von Aluminiumlegierungen differenziert beschreibt.