Datenbestand vom 18. September 2019

Warenkorb Datenschutzhinweis Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

aktualisiert am 18. September 2019

ISBN 9783868538274

Euro 60,00 inkl. 7% MwSt


978-3-86853-827-4, Reihe Tiermedizin

Ilka Vera Schumacher
Untersuchungen zur Wirksamkeit von Chinin gegen die Ichthyophthiriose bei Karpfen

105 Seiten, Dissertation Ludwig-Maximilians-Universität München (2011), Softcover, A5

Zusammenfassung / Abstract

In vitro Versuche unter Anwendung einer Vital-Fluoreszenz-Doppelfärbung zeigten die konzentrationsabhängige Wirksamkeit von Chinin gegen alle Stadien des Parasiten Ichthyophthirius multifiliis. Anhand von In vivo Versuchen mit Karpfen wurde die Wirksamkeit von Chinin bei oraler und parenteraler Applikation untersucht. Es wurde in Fütterungsversuchen zum einen die therapeutische Wirksamkeit des Chinins bei bereits mit I. multifiliis infizierten Fischen und zum anderen die prophylaktische Wirksamkeit der Substanz zur Prävention der Erkrankung überprüft, wobei sich keine signifikanten Unterschiede zwischen mit Chinin behandelten Gruppen und Kontrollgruppen nachweisen ließen. Bei Applikation des Chinins per i.p. Injektion konnte hingegen eine signifikante Reduktion der Parasitenzahl im Vergleich zur Vehikelkontrolle erzielt werden. In der vorliegenden Arbeit konnte gezeigt werden, dass Chinin sowohl in vitro als auch in vivo eine Wirksamkeit gegen die in der Fischhaut befindlichen Trophonten von I. multifiliis hat. Die Bitterkeit des Chinins führte zu eingeschränkter Akzeptanz des Medizinalfutters durch die Fische, so dass es weiterer Entwicklungen bedarf um den Geschmack der Substanz zu maskieren und ein Medizinalfutter mit sicherer Akzeptanz zur Therapie der Ichthyophthiriose zu erhalten.