Datenbestand vom 12. Dezember 2017

Warenkorb Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

WICHTIGER HINWEIS
ALLE BESTELLUNGEN AB DEM 11.12. ERSCHEINEN IM JANUAR 2018.

aktualisiert am 12. Dezember 2017

ISBN 9783843925471

Euro 96,00 inkl. 7% MwSt


978-3-8439-2547-1, Reihe Luftfahrt

Torben Prieß
Lokale Beeinflussung der Drapierbarkeit von Multiaxialgelegen durch Laserperforation

181 Seiten, Dissertation Universität Stuttgart (2015), Hardcover, A5

Zusammenfassung / Abstract

In vielen Fällen kann das hohe Leichtbaupotenzial von Faserverbundkunststoffen nicht optimal ausgenutzt werden. Ein Grund ist unter anderem ein Verzug der textilen Halbzeuge, der neben anderen Effekten beim Drapieren zu Konturen mit zweidimensionalen Krümmungen entsteht.

Mit der in dieser Arbeit vorgestellten lokalen Laserperforation können bei Kohlenstofffasergelegen Relativbewegungen innerhalb des Textils durch Trennen der Rovings in einzelnen Bereichen einer Faserlage erzielt werden. Dieser Ausgleich der lokalen Lauflängenunterschiede reduziert die Drapiereffekte innerhalb der gesamten Preform.

Neben dem Einfluss des lokalen Trennens einzelner Faserlagen auf die Festigkeit des Bauteils werden die Effekte beim Laserschneiden von Kohlenstofffasern sowie das Infiltrationsverhalten untersucht. Durch eine modifizierte Auswertung kann mit Transverse Crack Tension Versuchen eine Auswirkung des Laserschneidens der Fasern auf die mechanischen Eigenschaften der Laminate nachgewiesen werden.