Datenbestand vom 07. Juni 2021

Warenkorb Datenschutzhinweis Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

aktualisiert am 07. Juni 2021

ISBN 978-3-8439-0308-0

84,00 € inkl. MwSt, zzgl. Versand


978-3-8439-0308-0, Reihe Informationstechnik

Marcus Reiher
Optimierung von Sendesignalen zur Vermeidung von Scheinzielen für frequenzmodulierte Dauerstrich-Radarsysteme im Automobil

200 Seiten, Dissertation Universität Stuttgart (2011), Softcover, A5

Zusammenfassung / Abstract

In der vorliegenden Arbeit wird der Sendesignalentwurf für ein Radarsystem im Automobil betrachtet. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Beschreibung spezialisierter und praxisrelevanter Anforderungen, die weit über die bekannten Kenngrößen, wie Erfassungsbereich und Genauigkeit, hinausgehen. Darüber hinaus werden vielfältige Verfahren zur Sicherstellung der Robustheit des Radarsystems entwickelt, was durch eine detaillierte Betrachtung der Entstehung und insbesondere der Eigenschaften von Fehlmatches erreicht wird. Die identifizierten Eigenschaften werden daraufhin zur Entwicklung leistungsfähiger Indikatoren und Verfahren verwendet, die eine objektivierbare Auslegung der Modulation erst ermöglichen. Die nötigen Methoden und das Vorgehen für eine solche Auslegung werden anschließend in den drei Ausprägungsformen einer statischen Einzelmodulation, einer statischen Abfolge mehrerer Modulationen und einer adaptiven Auslegung bzw. Auswahl der Modulation aus einer Bibliothek im Detail analysiert.

Dementsprechend liegt der Fokus dieser Arbeit auf der Analyse und Umsetzung sowohl theoretischer als auch praxisrelevanter Anforderungen an die Leistungsfähigkeit des Radarsensors. Des Weiteren steht die Entwicklung von Methoden zur Erhöhung der Robustheit des Sensors im Vordergrund, vor allem durch sichere Vermeidung bzw. zuverlässige Identifikation von Scheinzielen. Das Ziel dieser Arbeit ist somit die Analyse der grundlegenden Eigenschaften und Bedingungen für das Auftreten von Scheinzielen im Zusammenspiel mit der Auslegung des Sendesignals.