Datenbestand vom 13. August 2019

Warenkorb Datenschutzhinweis Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

aktualisiert am 13. August 2019

ISBN 978-3-8439-1477-2

Euro 84,00 inkl. 7% MwSt


978-3-8439-1477-2, Reihe Elektrotechnik

Horst Klöden
Fahrzeugsicherheit durch kooperative Sensorik

175 Seiten, Dissertation Technische Universität München (2014), Softcover, A5

Zusammenfassung / Abstract

Die kooperative Ortung von Transpondern im Fahrzeugumfeld ermöglicht die eindeutige Klassifikation und genaue Lokalisierung anderer Verkehrsteilnehmer oder Infrastruktureinheiten. Diese Eigenschaft sowie die Auflösung von Verdeckungssituationen eröffnen ein neues Potenzial für Fahrerassistenzsysteme. Aufbauend auf den Ortungsdaten wird in dieser Arbeit ein neues Konzept zur Objektverfolgung und Fahrzeugeigenlokalisierung entwickelt, das die Mehrwegeausbreitung, die Kommunikation von Informationen einer Inertialsensorik, die Anpassung auf Situationen mit vielen Teilnehmern sowie die Fusion mit anderen fahrzeuglokalen Sensoren berücksichtigt. Die abschließende Bewertung des Potenzials für die Fahrzeugsicherheit erfolgt durch einen Fußgängerteststand und mittels Wirksamkeitssimulationen rekonstruierter Realunfälle.