Datenbestand vom 13. Juni 2019

Warenkorb Datenschutzhinweis Dissertationsdruck Dissertationsverlag Institutsreihen     Preisrechner

WICHTIGER HINWEIS
DER VERLAG IST IN DER ZEIT VOM 12.06.2019 BIS 23.06.2019 AUSCHLIESSLICH PER EMAIL ERREICHBAR.

aktualisiert am 13. Juni 2019

ISBN 978-3-86853-898-4

Euro 84,00 inkl. 7% MwSt


978-3-86853-898-4, Reihe Informatik

Michael Piefel
CeeJay – Ein Metamodell zur Codegenerierung

188 Seiten, Dissertation Humboldt-Universität Berlin (2011), Hardcover, A5

Zusammenfassung / Abstract

Ein Ansatz, den zunehmenden Anforderungen an die Softwareentwicklung Herr zu werden, ist der modellbasierte Ansatz. Er bedeutet, Modelle in sämtlichen Phasen der Softwareentwicklung einzusetzen (etwa in UML, die Konzepte vieler Abstraktionsstufen enthält) und den Übergang zwischen Modellen verschiedener Abstraktionsstufen so weit wie möglich zu automatisieren, also eine Modelltransformation durchzuführen (etwa mit QVT, einer auf Modelltransformationen spezialisierten Sprache).

Eine besondere Herausforderung ist dabei die Codegenerierung, die es ermöglichen soll, ausführbare Programme zu generieren; einerseits in früheren Entwicklungsphasen als Prototyp, andererseits als endgültiges Produkt aus dem am meisten verfeinerten Modell. In der vorliegenden Arbeit wird ein Ansatz vorgeschlagen, der der modellbasierten Entwicklung Rechnung trägt: Zusätzlich zu immer weiter verfeinerten Analyse- und Designmodellen erreicht man über einen weiteren, leicht automatisierbaren Modelltransformationsschritt ein spezielles Codegenerierungsmodell, welches den Namen CeeJay trägt. Aus diesem kann nun sehr einfach Code generiert werden.